OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Motorradhelm Pflege – unsere Tipps

Ein Motorradhelm ist Pflicht und unverzichtbarer Bestandteil für Ihre Sicherheit. Es kommt nicht nur darauf an, den richtigen Helm auszuwählen, sondern der Helm muss gut passen. Ihren Helm sollten Sie regelmäßig pflegen, damit er Ihnen die erforderliche Sicherheit bietet und Sie lange Freude daran haben.

Wie Sie Ihren Helm pflegen

Zum Saisonstart sollten Sie den Helm auf Funktionsfähigkeit prüfen. Achten Sie darauf, dass der Kinnriemen leicht zu schließen und zu öffnen ist. Kontrollieren Sie das Visier auf Kratzer und wechseln Sie es aus, wenn es zerkratzt ist. Ist die Außenschale des Helms verschmutzt, sollten Sie sie mit einem feuchten Tuch und einem milden Reiniger abwaschen. Um den Lack zu konservieren, können Sie eine handelsübliche Politur verwenden. Sie sollten auf scharfe Reinigungsmittel verzichten, da sie den Lack angreifen. Das Belüftungssystem sollten Sie auf Verstopfungen durch Insekten oder Laub kontrollieren und diese entfernen. Die Gummierung reinigen Sie mit lauwarmem Wasser und einem weichen Tuch, so verhindern Sie, dass das Gummi am Visier verklebt. Bevor Sie das Visier wieder schließen, sollte das Gummi gut trocknen. Die Gummidichtung können Sie hin und wieder mit Talkumpuder behandeln. Die Innenausstattung ist bei vielen Helmen herausnehmbar und kann gewaschen werden. Sie sollten sie in der Waschmaschine bei 30 Grad Celsius mit einem Feinwaschmittel waschen. Teile, die sich nicht herausnehmen lassen, sollten Sie mit einem Tuch und einer Seifenlösung reinigen. Vermeiden Sie, dass die Polsterteile durchweichen. Das Innenfutter Ihres Helms schonen Sie, wenn Sie eine leichte Sturmhaube tragen.

Was Sie sonst noch tun können

Das Visier reinigen Sie von außen mit einem weichen Tuch und lauwarmem Wasser. Sie sollten Kratzer unbedingt vermeiden, daher sollten Sie Insektenreste auf dem Visier behandeln, indem Sie einige Minuten ein feuchtes Papiertuch auflegen und dann mit einem weichen Tuch nachpolieren. Hat Ihr Helm ein Sonnenvisier, sollten Sie es mit einem Microfasertuch reinigen, auf keinen Fall sollten Sie rubbeln.

Bild: © Whyona – Fotolia.com




Back to Top ↑